die kleine buehne die kleine buehne harburg e.V.
[die kleine bühne harburg e.V.]

[aktuell]

Alan Ayckbourn:
„Glückliche Zeiten“
Aufführungen:
» Mi,
02.03.2016 20:00
» Do,
03.03.2016 20:00
» Fr,
18.03.2016 20:00
» Do,
07.04.2016 20:00
» Fr,
08.04.2016 20:00
Bildergalerie:
Glückliche Zeiten
Komödie von Alan Ayckbourn

Jeder kennt sie, diese Familienfeste, auf denen vermeintliche Harmonie herrscht, obwohl unterschwellig die Konflikte brodeln. Alan Ayckbourn, der brillante Beobachter zwischenmenschlicher Schräglagen, hat genau dies zum Thema seines Stücks „Glückliche Zeiten" gemacht.

Gerry Stratton und seine Frau Laura haben die Familie zu Lauras 51. Geburtstag im obligatorischen Stammrestaurant um sich versammelt. Sohn Glyn versucht gerade mit seiner Frau Stephanie einen Neuanfang in ihrer brüchigen Ehe, Sohn Adam präsentiert der Familie zum ersten Mal seine nicht ganz "standesgemäße" Freundin, die Friseurin Maureen. Und während Vater Gerry versucht, die Familie jovial und pragmatisch zusammenzuhalten, erweist sich Laura als dominante Übermutter und schonungslose Ehefrau.

Und so werden zwischen Dessert, Espresso und Digestif offene und verborgene Bosheiten ausgetauscht, schwelende Konflikte ausgetragen und verborgene Wahrheiten ans Licht gebracht.

Als besonderen Kniff splittet Ayckbourn nach einiger Zeit die Handlung auf: Während die Eltern noch zwei Stunden im Restaurant beisammenbleiben, führen eine Reihe von Begegnungen zwischen Adam und Maureen an einem anderen Tisch zwei Monate in die Vergangenheit und Szenen zwischen Glyn und Stephanie an einem dritten Tisch zwei Jahre in die Zukunft. Der Abend endet mit dem Beginn der Geburtstagsfeier und das Wissen um das, was war und was sein wird, zeigt, wie flüchtig das Glück ist und wie selten wir es erkennen, wenn es uns streift.

Ein typischer Ayckbourn mit vielschichtigen Figuren und brillanten Dialogen!

Und wieder einmal vielen Dank an Christian für die Bilder von der Aufführung!
Besetzung: Michael Döpke, Levent Kelleli, Sina Meyer, Ulrike Niß, Lucas Stoppel, Torsten Tiedemann und Nina Zabiensky
Inszenierung: Torsten Tiedemann
Bühne: Ulrike Niß
Premiere: 02.03.2016
Preisinformation: Vorverkauf im Phoenix-Center und in der Rieckhofkneipe. VVK: 8,- € Abendkasse: 10,- €, erm. 8,- €
[spielstätte]

Rieckhof
Rieckhoffstr. 12
21073 Hamburg

Sofern nicht anders angegeben.
[suche]
Suchen nach:
Suchen in:
Groß/Klein
[kontakt]
Wenn Ihr Fragen habt oder andere Anliegen, Lust zu helfen oder vielleicht auch mal mitspielen wollt, dann meldet Euch einfach bei uns.
Kontakt »