die kleine buehne die kleine buehne harburg e.V.
[die kleine bühne harburg e.V.]

[details]

Brian Clark:
„Ist das nicht mein Leben?“
Ken Harrison hatte einen schweren Autounfall. Seit Monaten liegt er auf der Intensivstation. Er hat sich entschieden. Ken kämpft darum, entlassen zu werden. Das bedeutet - da gibt es keinen Zweifel - seinen Tod. Das weiß Ken Harrison. Er möchte sterben.

Brian Clarks Stück ist ein leidenschaftlicher, bewegender Appell für die Selbstbestimmung des Menschen. Der behandelnde Chefarzt Dr. Emerson wird dabei nicht zur bösartigen Karikatur - schließlich hat Emerson in seinem Beruf das löbliche und ehrenwerte Ziel, Leben zu erhalten.

In schnellen, immer wieder auch sehr pointierten, böse-komischen Szenen zeigt Brian Clark die Hilflosigkeit dessen, der nur noch durch Apparate am Leben erhalten wird. Ken Harrison, früher Bildhauer, weiß um seine Situation - und auch darum, dass er kein Präzedenzfall ist. Hier wird ein sehr spezifischer Einzelfall zur Diskussion gestellt - bitter, traurig und höchst unterhaltsam, wie nur britisch-schwarze Komödien es vermögen.
Besetzung: Inge Fittschen, Janine Haaf, Petra Max, Ciaran McVeigh, Ulrike Niß, Tanja Paul, Jan Permien, Frank Pinkus, Mirja Schnorr, Ilka Seifert, Thomas Wepler
Inszenierung: Ulrike Niß und Frank Pinkus
Bühne: Ulrike Niß
Premiere: 15.02.2000
[termine]
KUNST
Do.,
27.09.2018 20:00
Fr.,
28.09.2018 20:00
Sa.,
20.10.2018 20:00
So.,
21.10.2018 20:00
Fr.,
09.11.2018 20:00
Sa.,
10.11.2018 20:00
Fr.,
23.11.2018 20:00
Sa.,
24.11.2018 20:00
[spielstätte]

Rieckhof
Rieckhoffstr. 12
21073 Hamburg

Sofern nicht anders angegeben.
[suche]
Suchen nach:
Suchen in:
Groß/Klein
[kontakt]
Wenn Ihr Fragen habt oder andere Anliegen, Lust zu helfen oder vielleicht auch mal mitspielen wollt, dann meldet Euch einfach bei uns.
Kontakt »